Januar  2015


31. Januar 2015
„Nacktheit fernab des Schlachtfelds”
Gelesen von Christoph Müller - Soldaten in Uniformen, Soldaten in Schützengräbern, Soldaten mit den Gewehren unter den Armen dies sind Motive, die uns hinlänglich vertraut sind. Dass es fernab der Schlachtfelder eine nackte Realität der Soldaten gibt, ist eigentlich nicht im gesellschaftlichen Bewusstsein.

29. Januar 2015
„Lob auf den Naturismus”
Gelesen von Christoph Müller - Geht es unter Naturisten darum, sich zwanghaft der Kleider zu entledigen, oder darum, das Nacktsein als Freude zu empfinden ? Der Naturist Richard Foley gibt mit seinem Buch „Active Nudists” eine klare Antwort.

27. Januar 2015
„Den Tabubruch wagen”
Gelesen von Christoph Müller - Für den deutschen Sympathisanten der Freikörperkultur ist Richard Foleys Buch „World Naked Bike Ride” ein ungewöhnliches Erlebnis. Denn mit Leichtigkeit stellt der engagierte Naturist Foley die besondere Form des Bürgerprotests.

26. Januar 2015
„Bericht zur Arbeitstagung Netzwerkbildung, 10. Januar 2015”
Am 10. Januar 2015 lud die Familien-Sport-Gemeinschaft Nordrhein-Westfalen e.V. auf das Gelände des HELIOS FSG Köln e.V. ein. Im Rahmen dieser Arbeitstagung trafen sich Freunde und Partner der FSG NW zur Netzwerkbildung und zum traditionellen Neujahrsempfang.

03. Januar 2015
„Von virtuell zu materiell ?”
Das FKK-Museum will aus den virtuellen Schuhen heraus - Sein FKK-Museum existiert bislang virtuell. Michael Otto hat ein großes Ziel mit seiner Begleitung des Naturismus im Zeitgeschehen. „Ich würde mich freuen, wenn es gelingen würde, eine Wanderausstellung zur Freikörperkultur auf die Beine zu stellen, die dann durch den deutschsprachigen Raum reisen könne”, meint der begeisterte Naturist Michael Otto.

02. Januar 2015
„Garant für den Breitensport”
LSB NRW - Präsident Walter Schneeloch als DOSB - Vizepräsident bestätigt - „Wir sind begeistert, dass Walter Schneeloch in seinem Amt als Vizepräsident des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) bestätigt worden ist. Es ist eine Bestätigung dafür, dass ein Mann im Amt der Ehre Spuren hinterlassen kann mit einer kompetenten sachlichen Arbeit und einem vielfältigen Netzwerk.”

zurück