Schokoladenplätzchen-Kuchen
Zutaten:

• 1 nackte Frau (mind.)
• 500 g Mehl
• 250 g Zucker
• 250 g Margarine
• 1 Btl. Backpulver
• 1 Btl. Vanille-Zucker
• 4 Eier
• 1/8 Liter Milch
• 1-2 Tüten Schoko-Plätzchen
 
03 04 05 06 07
Zubereitung:

Die erforderlichen Mengen an Mehl, Zucker, Margarine und Milch abmessen und in eine
große Rührschüssel geben und vermengen.
Schließlich die 4 Eier, den Vanillezucker und das Backpulver hinzu geben und ordentlich
verrühren. Zum Schluß die Schokoladenplätzchen hinein schütten und noch einmal kräftig
rühren. Damit der Teig noch ein wenig lockerer wird, kann man wahlweise einen Spritzer
Whiskey oder Cognac hinzu geben.
08

09
10 11 12 13 14
Den Backofen auf 180° vorheizen.

Zwischendurch öfters einmal den Teig probieren und testen, ob die Masse süß genug ist.

Die Kuchenform gut einfetten und den Teig hinein geben. Dabei nicht vergessen, von
verschiedenen Stellen des Teiges Geschmacksproben zu nehmen. Ist man nun davon
überzeugt, dass der Teig in Ordnung ist (ggf. noch einmal abschmecken), die Kuchen-
form mit dem restlichen Teig in den Backofen stellen und bei 180° ca. 60 Minuten backen.
15

16
17 18 19 20 21
Bevor man sich nun daran macht, die Küche wieder aufzuräumen und auch den Abwasch
macht, unbedingt die Rührschüssel, Löffel, etc. ablecken.
22
23 24 25 26 27

zurück