Sauna-Verbot für Behinderten


Ausschnitt - tz vom 02.09.2009
Weil sich Gäste eines Luxus-Hotels in Röhrnbach (Bayerischer Wald) am Anblick eines Behinderten in der Sauna in ihrer Erholung gestört fühlten, wurde der 66-jährige Dr. Wolf-Dieter Flakowski der Sauna verwiesen.

Dr. Wolf-Dieter Flakowski erlitt im März 2007 einen Kleinhirninfarkt, seitdem ist er auf einen Rollstuhl angewiesen, da sein gesamter Bewegungsapparat eingeschränkt ist. Zudem fällt ihm das Sprechen sehr schwer. Saunabesuche taten dem Schwerbehinderten immer gut und so entschieden sie sich nach einer anstrengenden Reha für dieses Luxus-Hotel, welches für seine ausgedehnten Saunalandschaften wirbt.

Ein solches Schicksal kann  JEDEN  treffen - Infarkt - Unfall
Die Welt bricht zusammen, nicht nur für die Betroffenen, auch für Angehörige, Freunde und Bekannte. Die Lebensqualität ist nicht mehr dieselbe, wie zuvor. Sport und Hobbies müssen aufgegeben, und neue gefunden werden, man muss sich in diesem neuen Leben, mit einer Behinderung wieder zurecht finden. Es gibt plötzlich Hürden und Hindernisse, die vorher keine waren.
... und dann kommen noch die Menschen, die einen zusätzlich verletzen.


Quellen:
tz - Bayern - 02.09.2009
Passauer Neue Presse - 01.09.2009

Weitere Informationen:
www.merkur-online.de - Saunaverbot für Behinderten
weblog.wanhoff - Hotel wirft Rollstuhlfahrer aus der Sauna
Passauer Neue Presse - „In welcher Gesellschaft leben wir eigentlich?“
www.travelamigos.de - Saunazugang verwehrt: Wellnesshotel sei kein Behinderten-Hotel
Newsportal für Hotellerie und Gastronomie - Hotelier in der Zwickmühle
Kobinet-Nachrichten - Rollstuhlfahrer in Sauna unerwünscht
www.sueddeutsche.de - Deprimierend intolerant
www.rehacare.de - Behinderte in der Sauna nicht erwünscht
... und noch zahlreiche weitere Seiten zu diesem Thema.
www Dieser Skandal hat nicht nur in Bayern eine Welle der Empörung
ausgelöst (siehe: weitere Informationen).

Für Dr. Flakowski hatte die ganze Sache dann doch noch ein gutes
Ende, denn das Ferien- und Wellnesshotels Waldesruh in Bodenmais
schenkte dem ehemaligen Arzt einen Kurzurlaub zum Ausspannen,
inklusive Sauna, Dampf- und Hallenbad.


Vielen Dank an Günter Zw. für
die Übersendung des Artikels.

zurück