Freikörperkultur und Hygiene

Eigentlich sollte uns FKKler alles rund um die körperliche Hygiene irgendwie selbstverständlich sein.
...eigentlich!

Egal, auf welchem FKK-Gelände oder -Platz ich auch war, ich konnte immer wieder beobachten, wie erwachsene FKKler sich mit blankem Po auf Stühle oder Bänke setzten.

Sicher, die Mehrzahl von uns benutzt Handtücher oder Sitzkissen, aber eben leider nicht alle. Wenn sich dann auch noch der nächste Nackte, oder die nächste Nackte auch mit blankem Po dorthin setzt...
...möchte ich garnicht so genau wissen, welche Krankheiten dabei übertragen werden können!


Ganz abgesehen davon, daß es auch regelrecht ekelhaft aussieht, wenn man sich auf einen Stuhl setzen möchte, auf welchem noch braune, oder gar rote »Schleif«-Spuren zu sehen sind...

Gleiches gilt auch für jene FKKler, welche ihre Kinder auf den Spielplatz begleiten und sich dort einfach so auf die Wippe oder auf die Schaukel setzen. Sie sind dann nicht gerade ein gutes Vorbild für die Kleinen.

Bei Kindern ist die ganze Sache noch nicht so problematisch. Von ihnen kann man auch einfach noch nicht verlangen, sich immer auf das eigene Handtuch zu setzen. Für die Kinder wäre das Spiel gestört - und außerdem achten sie auch nicht so sehr darauf.
Stühle und Bänke sind da schon wieder eine andere Sache. Hier kann man die Kinder durchaus schon in die Richtung erziehen, daß sie dort immer auf mitgebrachten Handtüchern sitzen.


Also bitte immer daran denken:
Eine geeignete Sitzunterlage mitführen!!!