Bild: Josef Bayer → Motzener See


Einfach. Natürlich. Leben
Lebensreform in Brandenburg 1890 - 1939


Eine Ausstellung im Kutschstall erzählt von den Anfängen alternativer Lebensformen vor über 100 Jahren.

„Bio” und „Öko”, gehören heute zum Alltag, die Fitness- und Wellness-Industrie boomt, Naturheilkunde, Veganismus und Waldorfpädagogik sind längst keine Nischen mehr, Reformhäuser gibt es allerorten, die Marken Demeter und Eden sind etabliert. Doch wann und warum begann eigentlich die Suche nach einer einfachen, gesunden und „naturgemäßen” Lebensweise?

Die Ausstellung stellt die Lebensreformbewegung in Brandenburg mit ihren zentralen Strömungen Naturheilkunde, Vegetarismus, Nacktkultur und Siedlungsbewegung vor.

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall
Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam


Internet:
www.hbpg.de

10. Juli bis 22. November 2015

Öffnungszeiten:
Dienstag bis Donnerstag → 10:00 - 17:00 Uhr
Freitag bis Sonntag → 10:00 - 18:00 Uhr


zurück